Republik Sudan

sudan

Stand: Januar 2006
Quelle: Auswärtiges Amt

   
Amtssprache Arabisch
Hauptstadt Khartum
Staatsform Islamische Republik
Staatsoberhaupt Umar Hasan Ahmad al-Baschir
Fläche 2.505.810 km²
Einwohnerzahl 41.236.378 (Berechnung Juli 2006)
Bevölkerungsdichte 16 Einwohner pro km²
Unabhängigkeit 1. Januar 1956 von einem britisch - ägyptischen Kondominium

Klima:

Verschiedene Vegetationsgürtel von der ariden Sahara im Norden zum tropischen Regenwald im Süden. Im Norden steigen die Temperaturen im Sommer bis auf Werte über 50° C mit Sandstürmen (Haboubs) und wenigen kurzen Regenfällen, im Süden und Südwesten fallen die Höchstniederschläge von April bis November.

Währung Sudanesischer Dinar

Wechselkurs

März 2006: 1 Euro = 270,73 Dinar

Zeitzone UTC +2
Nationalhymne Nahnu dschund Allah dschund al-watan
Kfz-Kennzeichen SUD
Vorwahl +249
Einreisebestimmungen Für die Einreise ist ein Reisepass erforderlich, der bei Einreise noch mindestens 6 Monate gültig sein muss. Er darf keine israelischen Stempel enthalten. Für die Einreise wird ein Visum benötigt, welches bei der sudanesischen Botschaft in Berlin beantragt wird. Wer länger als drei Tage bleibt, muss sich beim Alien's Registration Office Khartum registrieren lassen. Aliens Registration Office, c/o Ministry of Interior, P.O. Box 288, Tel: 83 781084, 83796502. Größere Hotels (z.B. Khartum Hilton) übernehmen die Registrierung auf Anfrage ihrer Gäste gegen Gebühr.
Impfschutz
Tetanus, Diphtherie, Hepatitis A , Hepatitis B , Typhus und insbesondere auch Polio und Meningokokken-Meningitis ACWY, nachdem es in den ersten Monaten des Jahres 2005 zu Ausbrüchen von Polio- und Meningitis-Erkrankungen in verschiedenen Regionen des Landes kam. Bei besonderer Exposition (Landaufenthalt, Jagd, Jogging u.a.) kann auch Impfschutz gegen Tollwut sehr sinnvoll sein. Eine gültige Gelbfieberimpfung wird häufig an der Grenze verlangt, nicht nur bei Einreise aus einem Gelbfiebergebiet.
Lage: Der Sudan hat die siebenfache Fläche Deutschlands und gehört geographisch sowohl zu Nordafrika, als auch zu Ostafrika und Zentralafrika.
sudan

Zurück zur Route